Neuigkeiten und Veranstaltungen

Neuigkeiten

17.03.2022

VBL beschleunigt Kohleausstieg

Die VBL verschärft ihre Investmentkriterien bezüglich Kohle: Statt dem bisher geplanten Ausschluss von Unternehmen aus dem Portfolio, die mehr als 40% ihres Umsatzes mit Kohle machen, ist dieser nun für Unternehmen ab einem Schwellenwert von 25% Kohleumsatz geplant. Der Ausstieg soll außerdem bis Ende 2023, statt wie bisher geplant bis Ende 2025, erfolgen.
Dies ist ein Schritt in die richtige Richtung. Weiterhin gilt aber: Für einen effektiven Ausschluss darf die VBL auch nicht in Erdöl und Erdgas investieren und der Schwellenwert bei Kohle darf bei höchstens 10% liegen. Auch beim Thema Transparenz hat sich leider bisher noch nichts verbessert und wir Versicherte sind weiterhin im Unklaren darüber, wo das VBL-Vermögen angelegt ist. Unsere ausführliche Position zur aktuellen VBL-Anlagepolitik finden Sie hier.

22.02.2022

VBL veröffentlicht neue Grundsätze der Anlagepolitik

Im Januar 2022 veröffentlichte der hauptamtliche Vorstand der VBL neue Grundsätze der Anlagepolitik. Die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten in der Kapitalanlage wird in den neuen Grundsätzen nun als „Teil der treuhändischen Verantwortung im Sinne der Versicherten und Arbeitgeber” bezeichnet. Trotzdem fehlen weiterhin verbindliche soziale und ökologische Standards und Investments in fossile Energieträger und Atomkraft bleiben - mit Ausnahme der wenigen Kohleunternehmen, die über 25% ihres Umsatzes mit Kohle machen - erlaubt. Auch bei der Transparenz der Anlagen hat sich nichts verbessert.
Unsere Einschätzung zu den neuen Kriterien finden sich hier, einen Beitrag im Deutschlandfunk hierzu unter diesem Link.

Download
Keine Nachhaltigkeit ohne Transparenz: Die neuen Grundsätze der VBL-Anlagepolitik
Eine Einschätzung von SustainVBL und der Bürgerbewegung Finanzwende
Keine Nachhaltigkeit ohne Transparenz -
Adobe Acrobat Dokument 212.5 KB

21.10.2021

Berichterstattung über SustainVBL in Tagesspiegel und Mannheimer Morgen

Wir freuen uns, dass Tagesspiegel und Mannheimer Morgen über unsere Initiative berichten! Hier gehts zu den Artikeln.

30.09.2021

SustainVBL im Interview mit Finanzoptimist Philipp Achenbach

SustainVBL-Mitgründerinnen Janna und Amelie erklären im Podcast mit dem "Finanzoptimisten", warum sich die VBL nachhaltig und transparent aufstellen muss. Hier reinhören: https://open.spotify.com/episode/3GR4MuwPTC1iBLLpko79wY?si=805bfdb1109a46eb

24.09.2021

Mehr als 368 Millionen Euro der VBL liegen in Kohle

Das geht aus einer Kleinen Anfrage der Grünen-Abgeordneten Lisa Paus hervor wie der Tagesspiegel berichtet: https://www.tagesspiegel.de/politik/geld-fuer-kuenftigepensionszahlungen-erdoel-in-nachhaltigen-anlagen-des-bundes/27644572.html


Veranstaltungen

Strategietreffen

Wir treffen uns ein Mal pro Monat um unsere weitere Strategie zu besprechen. Wenn du Lust hast, dabei zu sein, melde dich bei uns: info@sustainvbl.de. Wir freuen uns!

Paneldiskussion "Nachhaltig Sicher, Sicher Nachhaltig?" am 28.7.21

Was bringt nachhaltiges Investment überhaupt? Ist meine Rente noch sicher, wenn die VBL ihre Anlagestrategie ändert? Und wie kann sich die VBL konkret transparent und nachhaltig aufstellen?

 

Diese Fragen diskutierten wir am 28.7.2021 mit Christine Holstein (Geschäftsleitung der nest-Sammelstiftung, der ersten ethisch-ökologischen Pensionskasse der Schweiz), Prof. Christian Klein (Professor für nachhaltige Finanzen an der Uni Kassel) und Regine Richter (urgewald e.V.), moderiert von Anja Krüger (taz). Schaut euch gern die Aufzeichnung an!